Personen-Notsignal-Anlage – Totmannalarm


VDE-konforme Personen-Notsignal-Anlage

Eine der Funktionen von COREDINATE ist der Totmannalarm, der in Kombination mit einem geeigneten Smartphone zur Personen-Notsignal-Anlage, nach der Norm DIN V VDE V 0825-11, wird. Diese Form der Absicherung für Ihre Mitarbeiter ist stets sinnvoll, denn nicht selten gefährdet sich ein Mitarbeiter während der Arbeitszeit selbst. Dabei sind Gefahren nicht immer vorhersehbar.

Deshalb bietet COREDINATE zwei Arten von Alarmen, einerseits den willensabhängigen Alarm, bei dem der Mitarbeiter auf den roten Alarmknopf drückt und somit einen Alarm in die Zentrale sendet. Anderseits gibt es den willensunabhängigen Alarm, der ausgelöst wird, wenn Ihr Mitarbeiter nach einer bestimmten Zeitspanne keine Aktivitäten mehr in der angemeldeten App hatte. Außerdem wir die Zeitspanne vom Vorgesetzten eingestellt und sollte laut VDE nicht kleiner als 5 Minuten und nicht größer als 30 Minuten sein.

Diese Funktion von COREDINATE schützt Ihre Mitarbeiter bei Unfällen und Sie in Haftungsfragen!

Portal-Ansicht: Eingehender Alarm

Die Personen-Notsignal-Anlage wird vom Vorgesetzten im Webportal ausgeführt. Dort hat er die Übersicht über eingehende Alarme und alle notwendigen Informationen zum Alarm und den Mitarbeiter.

COREDINATE Personen-Notsignal-Anlage

Einzelarbeitsplätze absichern

Um Alleinarbeiter angemessen abzusichern, ist eine Bewertung des Risikos eine sinnvolle Ausgangsbasis. Deshalb hat die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) für die Risikobeurteilung eine Formel aufgestellt, die das Risiko für die Durchführung von gefährlichen Alleinarbeiten in Zahlen ausdrückt. Folglich dient das Ergebnis dann als Entscheidungshilfe, ob Tätigkeiten von einer Person allein ausgeführt werden dürfen und welche Schutzmaßnahmen zu treffen sind.

 

R = (GZ + EV) x NW

 

R = Risikobeurteilung, GZ = Gefährdungsziffer (Werte: 1 bis 10), EV = Verstrichene Zeit bis zum Beginn der Hilfsmaßnahmen (Werte: 0 bis 2), NW = Notfallwahrscheinlichkeit (Werte: 1 bis 10)

Im Folgenden werden die Kennziffern mittels eines Leitfadens individuell ermittelt. Diesen Leitfaden finden Sie im Anhang 3 auf Seite 32 des folgenden Dokuments:

Einsatz von Personen-Notsignal-Anlagen (DGUV Regel 112-139)

 

Entsprechend finden Sie alle DGUV-Informationen zum Einsatz von Personen-Notsignal-Anlagen und zur Berechnung der Risikobeurteilung unter den folgenden Links:

Einsatz von Personen-Notsignal-Anlagen (DGUV Regel 112-139)

DGUV-Leitlinie mit Beispielen zur Berechnung der Risikobeurteilung (Einsatz von PNA)

 

 

Jetzt kostenlos testen

Testen Sie jetzt COREDINATE, inkl. Totmannalarm, 14 Tage kostenlos, unverbindlich und in vollem Umfang.

Personen-Notsignal-Anlage

14 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich selbst!

Das innovative Einsatzkontroll-system COREDINATE können Sie 14 Tage kostenlos und unverbindlich sowie in vollem Umfang testen!

Jetzt 14 Tage kostenlos testen!
– unverbindlich – in vollem Umfang –

COREDINATE 14 Tage kostenlos testen

Vertriebskontakt

+49 (0)9842 80 491 – 20

Mo. – Fr. von 8:00 – 17:00 Uhr E-Mail: sales@coredinate.de