Behandlungspflege

Gepostet Von Anja Merz am 14. Aug. 2018


Behandlungspflege – ein kurzer Begriff für umfassende Tätigkeiten

Führen Pflegekräfte aus der Gesundheits- und Altenpflege auf ärztliche Verordnung hin Tätigkeiten aus, spricht man von Behandlungspflege. Erfahren Sie, wie diese wichtige Arbeit durch COREDINATE an Effektivität gewinnt.

Medizinische Behandlungspflege ist nach Entlassung des Patienten aus dem Krankenhaus nötig. Zum Beispiel zur Wundversorgung nach einer OP. Weitere Bereiche sind Krankenhausvermeidungspflege oder Sicherungspflege.

Blutdruckmessung, die Verabreichung von Injektionen oder Portversorgung sind nur Auszüge aus der Aufgabenliste. Da die umfangreichen Pflegetätigkeiten von Patient zu Patient variieren, gilt es den Überblick zu behalten.

Wir können lediglich vermuten, welche Verantwortung eine Pflegekraft trägt. Im Gepäck immer mit dabei: der Anspruch nichts zu vergessen und keine Fehler zu machen. Dabei darf der Patient, um den es in erster Linie geht, nicht an Bedeutung verlieren. Wie gelingt es, Zeit für Menschlichkeit zu finden, wenn das Gesetz Erfassung und Dokumentation von Arbeitsschritten verlangt? Wenn Protokollierung von Leistungen einen Großteil der Arbeit der Behandlungspflege ausmacht?

Vermutlich nur unter Druck. Arbeitsberichte sind für die Abrechnung mit der Krankenkasse notwendig, rauben jedoch Ressourcen. Die Versorgung pflegebedürftiger Menschen muss in kürzester Zeit erledigt werden. Nachvollziehbar, wenn viele Pflegekräfte ihre Arbeit als eintönig und sozial frustrierend empfinden.

KLEsecur Sicherheitsdienst

Wie gibt man dem Pflegeberuf seine Menschlichkeit zurück?

Durch Technik.

Was auf den ersten Blick verwirrt, erweist sich letztendlich als logisch. Denn wir sprechen nicht davon, die Arbeit einer Pflegekraft durch Computer oder sogar Roboter zu ersetzen. Sondern Behandlungspflege durch Einsatz von Assistenzsystemen zu erleichtern. Um an den Stellen Freiraum zu schaffen, wo Bürokratie bremst.

Unsere Pflegesoftware COREDINATE ist intelligent und einfach zu bedienen. Sie läuft auf einem Tablet oder einem Smartphone mit Android™ und NFC-Funktion. Auf schwere Ordner, Notizzettel oder Pflegetagebücher können Pflegeteams verzichten. Die App speichert allgemeine Patientendaten, kennt Notfallkontakte und Besonderheiten. Sie verschafft einen Überblick der anfallenden und bereits erledigten Aufgaben. Pflegedokumentationen erfolgen in Form einfacher Ereigniserfassung oder individueller Formulare.

Auch Arbeitszeiterfassung, Schlüsselmanagement und Arbeitsplatzabsicherung sind wichtige Funktion von COREDINATE. Details dazu sowie zur neuen Mitteilungsfunktion erfahren Sie hier.

Digitalisierung und persönliche Nähe schließen sich nicht aus

Deshalb funktioniert COREDINATE einfach und intuitiv und fokussiert sich kostengünstig auf den wesentlichen Nutzen. Dank der „Next Level Assistance“ können sich Pflegekräfte darauf konzentrieren, Ihren eigentlichen Beruf auszuführen. Der bürokratische Part wird dabei einfach in die Arbeitsabläufe integriert.

Die Nutzung dieser Pflegesoftware erfordert keine umfangreiche Einlernphase. Und falls doch Fragen auftauchen: Der kostenlose COREDINATE Support ist per E-Mail oder telefonisch zu erreichen. Überzeugen Sie sich mit einer 14-tägigen Testversion – gratis und unverbindlich.

Autorin des Blog-Beitrags

Anja Merz

Anja Merz

Marketing

Anja Merz ergänzt als Grafikerin und Texterin das COREDINATE Marketing-Team. In ihren Blogbeiträgen nimmt sie sich die Freiheit, die Themen Sicherheit, Wartung und Pflege auch mal aus einem etwas anderen Blickwinkel zu betrachten

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.