Direkt zum Inhalt
Wissen Sie was ein Datensammler ist?

Wissen Sie was ein Datensammler ist?

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Wir informieren Sie einmal im Monat über neueste App-Updates, Blog-Beiträge, Zubehör, Aktionen, Messen u.v.m. Die Anmeldung und die Speicherung Ihrer Daten kann jederzeit widerrufen werden.

21.03.2018

Datensammler_Start_RZ_PUR1.jpg

Der Begriff Datensammler ist zunächst etwas irritierend. Denn wer möchte schon Daten sammeln und führt dabei Gutes im Schilde? Das Wort Datensammler lässt den routinierten Internetnutzer an die großen Unternehmen denken, die mit den gesammelten Daten etwas mehr über uns erfahren wollen.

Die Ziele sind dabei vielfältig. Es geht darum Ihnen maßgeschneiderte Angebote zu unterbreiten oder auch schlicht um das direkte Geldverdienen durch den Datenverkauf an sogenannte Listbroker.

Aber auch in vielen anderen Bereichen können Datensammler eingesetzt werden. So können Energieverbrauchswerte in Wohnungen durch Datensammler gemessen werden oder Rauchmelder-Systeme durch die erhobenen Daten effizienter arbeiten.

Datensammler im Sicherheitsbereich

Ich kann Sie beruhigen. Im Sicherheitsgewerbe ist der Datensammler etwas Gutes. Dieses Gerät hilft dabei Objekte zu sichern. Datensammler sind wesentlicher Bestandteil eines klassischen Wächterkontrollsystems. Die gesammelten Daten dokumentieren die Anwesenheit einer Person und führen zu einer Belegbarkeit der Arbeit.

Kennen Sie noch die alten Datensammler im Sicherheitsgewerbe? So nannte man die knochigen Geräte mit denen Daten bei Wächterkontrollsystemen ausgelesen wurden. Der Sicherheitsmitarbeiter musste die schweren Geräte tragen und am jeweiligen Kontrollpunkt verwenden.

Die Dokumentation erfolgte ausschließlich offline. Die erfassten Daten waren an das jeweilige Gerät gebunden. Wurde der Datensammler beschädigt oder ist er abhandengekommen, waren alle Daten weg.

Datensammler

Datensammler in der heutigen Zeit

Die Funktionalität eines Datensammlers ist auch heute noch gefragt. COREDINATE bietet Ihnen die fortentwickelte Variante eines Wächterkontrollsystems, ein Online Wächterkontrollsystem.

Ein Online Wächterkontrollsystem benötigt anstelle der schweren klassischen Datensammler ein Android-Smartphone. Dieses Smartphone nutzt exemplarisch die NFC-Schnittstelle für den Scan der Kontrollpunkte. Einige Systeme nutzen stattdessen QR-Codes. Diese bieten jedoch nicht die gleiche Sicherheit und Datenintegrität wie NFC-Kontrollpunkte.

Smartphone NFC

Die gescannten Daten werden bei einem OWKS in Echtzeit direkt an die zentrale Schnittstelle, die Cloud weitergeleitet. Der Vorteil liegt auf der Hand. Wird das Gerät beschädigt, sind die Daten sicher online gespeichert. Bei COREDINATE werden die Daten sogar ausschließlich in Deutschland gesichert.

Sie sehen also, ein Datensammler kann auch etwas Gutes sein. In Kombination mit der aktuellen Technik und dem Know-how eines Dienstleisters wie COREDINATE, können Sie wichtige Nachweise in den Bereichen Sicherheit, Wartung und Pflege erbringen.

Geschrieben von
Alexander Thiel
Leiter Marketing
Alexander Thiel ist bei COREDINATE als Marketingleiter tätig und berichtet in unserem Blog regelmäßig über spannende und aktuelle Themen aus den Bereichen Datensicherheit, Objektschutz, Wachdienst, Sicherheitsmitarbeiter, Sicherheitsdienste sowie aus Ihrer Branche.

0 Kommentare

Kommentar senden