1. Wahl zum „Sicherheitsmitarbeiter des Jahres“

Gepostet Von Daniel Karl am 23. Feb. 2017


1. Wahl zum „Sicherheitsmitarbeiter des Jahres“

 

Mitmachen und mit ein bisschen Glück einen 500 € Gutschein gewinnen

Jeden Tag leisten Sicherheitsmitarbeiter zuverlässig ihren Dienst. Bei Wind und Wetter, meist nachts und nicht selten in gefährlichen Umgebungen. Fernab von jedem Scheinwerferlicht sind sie ein typisches Beispiel für einen unterschätzten Job. Kaum wahrgenommen im Alltag, im Ernstfall aber schnell die wichtigste Person. Wir von der COREDINATE GmbH finden, dass es Zeit ist, etwas zurück zu geben.

Deshalb kürt COREDINATE 2017 zum ersten Mal überhaupt den „Sicherheitsmitarbeiter des Jahres“ (m/w). Bewerben kann sich jeder angestellte oder selbständige Sicherheitsmitarbeiter (m/w), der mindestens 18 Jahre alt ist. Das Ende der Bewerbungsphase ist der 12. März 2017.

Sicherheitsmitarbeiter des Jahres 2017

Unsere Beweggründe

Erfolgsgeschichten von anderen Einsatzkräften wie Polizei, Rettungsdienst oder Feuerwehr sind allgegenwärtig und das ist auch gut so. Trotzdem beobachten wir eine mitunter etwas einseitige Berichterstattung, was die Sicherheitsbranche angeht. Sicher, die überwiegend negative Presse haben sich die dortigen Akteure meist selbst zuzuschreiben.

Es wäre jedoch schade, wenn die vielen positiven Aspekte der Sicherheitsberufe völlig verdrängt werden – und dass es diese gibt, steht für uns außer Frage. Mit der Wahl zum Sicherheitsmitarbeiter des Jahres möchten wir für eine falsch verstandene Branche Partei ergreifen. Stellvertretend, durch einen verdienten Mitarbeiter.

Was wird bewertet?

Qualifiziert zur Wahl für den Sicherheitsmitarbeiter des Jahres sind Kandidaten, die durch ihre Leistung die Sicherheitsbranche vorbildlich repräsentieren. Ebenso breit gefächert wie die Branche selbst sind auch die möglichen Punkte, die für eine Nominierung sprechen. Eine Sicherheitskraft, die in Extremsituationen Leben gerettet hat ist ebenso prädestiniert wie der unersetzliche Kollege, der einfach für sein Team und seine Mitmenschen da ist

Da die Endabstimmung durch die Öffentlichkeit erfolgt, sind die Auswahlkriterien in keinster Weise eingeengt.

Der Ablauf

Sicherlich verhindert nicht selten die eigene Bescheidenheit, dass sich gerade verdiente Mitarbeiter für die Wahl des Sicherheitsmitarbeiters des Jahres bewerben. Andererseits erlauben die strengen Vorschriften zum Datenschutz nicht ohne weiteres, dass ein Kollege stellvertretende für einen Kandidaten eine Bewerbung vornimmt – schließlich sind personenbezogene Daten im Spiel.

Wir haben uns deshalb für einen Mittelweg entschieden: Jeder kann sich selbst bewerben, aber auch die Bewerbungsseite an denjenigen weiterleiten, der in seinen Augen ein verdienter Kandidat wäre. So kann jederzeit der Empfänger selbst entscheiden, ob er seine Einwilligung erteilt.

Nach der Bewerbungsphase, wählt eine Jury aus allen Bewerbern fünf Kandidaten/innen aus, die dann im Online-Voting um den Titel „Sicherheitsmitarbeiter des Jahres“ 2017 gegeneinander antreten. D.h. dass die Sicherheitsbranche das letzte Wort hat und den Sieger wählt.

Neben dem Titel, winken auch tolle Preise, wie z. B. ein 500€ BestChoice Gutschein.

Bewerben kann man sich noch bis einschließlich 12. März 2017, indem man das Bewerbungsformular ausfüllt. Um zum Formular zu gelangen, klicken Sie bitte auf den folgenden Button:

Sie möchten sich nicht selbst bewerben, kennen aber einen möglichen Kandidaten? Dann teilen Sie diesen Beitrag!

Autor des Blog-Beitrags

Daniel Karl

Daniel Karl

Leiter Marketing

Daniel Karl ist bei COREDINATE für den Fachbereich Marketing zuständig. In unserem Blog berichtet er in regelmäßigen Abständen von praxisbezogenen Tipps und interessanten Empfehlungen.

2 Kommentare

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.